In diesem Panel geben wir Einblicke in das marokkanische Filmschaffen und in damit verbundene gesellschaftliche Themen.

Moderation

Beat Stauffer ist freischaffender Journalist und Buchautor. In den letzten Jahren hat er intensiv über die arabischen Aufstände sowie über den kulturellen und gesellschaftlichen Wandel in den Maghrebstaaten berichtet.

Samstag, 28. November, 17.30 Uhr

Fyras Mawazini hat mehr als 15 Jahre lang für internationale NGOs in mehreren Ländern der MENA-Region und in Afrika gearbeitet. Gegenwärtig ist er für die Programme der DROSOS Stiftung in Marokko und Tunesien verantwortlich.

Ali Essafi, in Fez geboren, ist einer der wichtigsten Dokumentarfilmer und Videokünstler Marokkos und arbeitet in der Tradition Ahmed Bouananis. Sein Film «Before the Dying of the Light aka Our Dark 70s» wird an unserem Festival gezeigt.

Nouhad Fathi ist eine in der Schweiz ansässige freischaffende Journalistin und Übersetzerin. Sie beschäftigt sich mit Themen wie Feminismus, Individualrechte und die Gewissensfreiheit.