Die Medizinstudentin Lena stellt fest, dass ihre ledige Cousine Sofia hochschwanger ist, was niemand weiss. In Marokko ist ausserehelicher Sex strafbar. Lena versucht, Sofia heimlich zu einer sicheren Geburt zu verhelfen – und zu einem Vater für das Kind. Meryem Benm’Barek beleuchtet die Stellung der Frau in Marokko aus verschiedenen Blickwinkeln. Beeindruckendes, mehrfach preisgekröntes Regiedebüt.

Kategorie

Fiction

Produktionsjahr

2018

Produktionsland

France/Qatar/Belgium/Marocco

Dauer

80′

Sprache

Arab+F/d

Anzeigezeiten
  • Fr. 27.11.2020 – 15:00

  • Sa. 28.11.2020 – 20:45

Regie
Meryem Benm’Barek

Meryem Benm’Barek, eine marokkanische Drehbuchautorin und Regisseurin, gewann mit «Sofia» 2018 in Cannes den Drehbuchpreis der Sektion Un certain regard.

Screenplay: Meryem Benm’Barek

Cinematography: Son Doan

Editing: Céline Perreard

Cast:
Maha Alemi
Lubna Azabal
Sarah Perles
Faouzi Bensaidi