SandySandy wurde 1986 im Libanon geboren und wuchs im Tessin auf. Ihre Wurzeln liegen im Nahen Osten; die syrisch / assyrische Volksgruppe. Schon als Kind hatte sie eine starke Leidenschaft für Kochen, Kunst und Filme. Sie träumte oft davon, die Liebe zu ihren Leidenschaften auf unterschiedliche Weise zu verbreiten. Ihre Herkunft fasziniert sie und ihr grösster Wunsch ist es, durch Kunst, Kultur und historisches Erbe Brücken zwischen dem Nahen Osten und dem Rest der Welt zu schlagen – ihre Leidenschaften in gewisser Weise vereint.
Während ihrer Ausbildung versuchte sie, sich auf den Nahen Osten zu konzentrieren. Tatsächlich analysiert ihre Masterarbeit „The Public Private Partnership in the Middle East and North Africa (MENA) – an empirical study of the determinants in MENA region“ die verschiedenen und wichtigen Faktoren im Leben in dieser Region.
2016 hatte sie als Freiwillige eine der besten Erfahrungen ihres Lebens. Sie arbeitete 3 Monate in einem medizinischen Zentrum in Beirut, wo sie Kontakt zu Flüchtlingen hatte. Im Sommer 2016 gründete sie das MiddlEats Food Project mit, bei dem sie die Menschen über die nahöstlichen Ernährungstraditionen informierte. Sie nahmen am Street Food Festival teil und verkauften mehr als 20.000 Falafels. Es war ein großer Erfolg. Sie organisierten auch einen Kochkurs und zwei Pop-up-Restaurants in Zürich, während sie an diesem Projekt arbeiteten.
Ihre Leidenschaft liegt in der kreativen Freiheit, in der sie sich ausdrücken kann. Sie ist offen, positiv und lernbegierig. Sie liebt es, in einem multikulturellen Umfeld zu arbeiten, umgeben von Menschen. Derzeit arbeitet sie als Digital Marketing- und IT-Produktmanagerin bei Sonova. Innovation und Technologien sind Teil ihres Lebens und ihrer Arbeit, denn in diesem Fachgebiet gibt es immer etwas Neues zu lernen.